Der Neoprenanzug wurde von Surfern in kühleren Zeiten getragen. Er sollte eng anliegen, damit nur wenig Wasser eindringen kann. Die Körperwärme erwärmt das Wasser und hilft, den Surfer in kühlem/kaltem Wasser wärmer zu halten. Gemessen an der Dicke des Neoprens, z.B. 4/3, 3/2, etc. Die Zahlen bezeichnen die Dicke des Neoprens.